Blaue Biotechnologie: Chancen und Herausforderungen eines schnell wachsenden Sektors

Blaue Biotechnologien oder marine Biotechnologien sind Prozesse, die Meeresressourcen in Dienstleistungen und Güter in einer Vielzahl von Bereichen umwandeln. Dazu gehören Mikroorganismen (Mikroalgen, Bakterien und Pilze), Algen und wirbellose Tiere (z.B. Seesterne, Seegurken, Seeigel).

Dieser vielversprechende und noch wenig genutzte Sektor steht vor vielen Herausforderungen, darunter die Industrialisierung der Prozesse.

Entdecken Sie die Anwendungen der Marinen Biotechnologie, die Chancen und Herausforderungen der Branche und wie die Teams von Boccard sie unterstützen können.

Welche Anwendungen für blaue Biotechnologien?

Sie sind zu finden in:

Biowissenschaftliche Industrien :

  • Agri-Food : Nahrungsergänzungsmittel, Düngemittel aus der Verarbeitung von Mikroalgen;
  • Kosmetika und Cosmeceuticals: Anti-Falten-Cremes, antimikrobielle Gesichtspflege, Thalassotherapie;
  • Pharmakologie: Entwicklung neuer Medikamente für die Onkologie, das Herz-Kreislauf-System, die Haut und die Knochenregeneration;
  • Aquakultur: Methoden zur Aufwertung der Proteinfraktion von Fischereikoprodukten.

Energiesektor :

  • Energie: Biokraftstoffe der zweiten und dritten Generation;
  • Umwelt: Enhanced Oil Recovery, Bio-Entgiftung, Rückgewinnung von Edelmetallen oder seltenen Erden

Die Chancen für blaue Biotechnologien

Die Unternehmen, die auf dem Gebiet der blauen Biotechnologien arbeiten, rechnen mit einer vielversprechenden Zukunft Seit zehn Jahren sind sie sehr schnelles Wachstum: 10% pro Jahrlaut Sup’Biotech, mit einem globalen Markt, der sich 2017 auf 3,8 Milliarden Euro belief. [1]Dieses Wachstum wird stark von der gesellschaftlichen Nachfrage nach Naturprodukten und von den gesetzlichen Entwicklungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung angetrieben.

Frankreich, mit dem zweitgrößten maritimen Gebiet der Welt und einer Küstenlänge von fast 20.000 Kilometern, einschließlich der Überseegebiete, hat eine führende Rolle in diesem vielversprechenden Bereich zu spielen. Es entstehen Forschungszentren (Universitätslaboratorien und Forschungsinstitute vor allem in der Bretagne und in der PACA-Region), um die herum sich auf die Marine Biotechnologie spezialisierte Unternehmenscluster bilden. Im Westen Frankreichs hat das technologische Innovationszentrum Capbiotek in Rennes mehr als 120 Start-ups und KMU in diesem Sektor. Die Bretagne, die drittgrößte französische Region in der Biotechnologie, nimmt sogar den zweiten Platz auf der internationalen Bühne als internationaler Lieferant von Meereszutatenund liegt damit hinter Norwegen und vor Dänemark, Irland und Island.[2].

Wie hilft Boccard den Herstellern der Blauen Biotechnologie bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen?

Um diesem wachsenden Markt gerecht zu werden, stehen die Hersteller vor der Herausforderung, die identifizierten Moleküle in industriellem Maßstab zu gewinnen, zu nutzen und zu produzieren. Daher ist ein wichtiger Teil des Forschungs- und Entwicklungsprozesses mit der Optimierung der Produktionsprozesse verbunden , angefangen bei der Fermentation. Industrieunternehmen müssen bei der Umsetzung dieser Prozesse unterstützt werden, um optimale Qualität und ROI zu gewährleisten.

Boccard ist sich dieser Herausforderung bewusst und entwickelt Lösungen, die es Unternehmen in den Bereichen Biotechnologie, Lebensmittel und Inhaltsstoffe ermöglichen, diese Herausforderung zu meistern.

Boccard ist ein Experte für Verfahrenstechnik und Projektmanagement. Unsere Expertenteams fertigen, installieren und warten komplette automatisierte Anlagen und Industrialisierungslösungen zur Herstellung einer Vielzahl von Inhaltsstoffen, einschließlich Blue Biotechs.

Sie entwerfen das Engineering, die mechanischen, elektrischen und Automatisierungsstudien, stellen die Skids her und testen die FATs in den Werkstätten, leiten den Bau vor Ort sowie die Inbetriebnahme.

Wir bieten maßgeschneiderte Prozesslösungen, darunter schlüsselfertiger EPC Rohstoffhandling, modulare Skids, Prozess- und Lagertanks, Hydrolyse, Fermentation, Mischen und Rühren, Pilotanlagen und -ausrüstung, Einarbeitung von Pulver, Dosieren und Mischen, Aufbereitung und Standardisierung, Filtration und Separation, Pasteurisierung und Sterilisierung, sterile und ultrareine Prozesstanks, Reinigung an Ort und Stelle (KVP), Automatisierung, zentrale Steuerung, Rezepturverwaltung und Rückverfolgbarkeit.

[1] Finistère 360°

[2] Idem

Rendez-vous des Biotechs Bleues

Wir sind stolz, Partner des “ Rendez-vous des Biotechs Bleues “ zu sein: 2 Tage, die dem Austausch über die Forschungsperspektiven, die industriellen Möglichkeiten und die wirtschaftliche Entwicklung der blauen Biotechnologien gewidmet sind.

Kommen Sie und treffen Sie die Akteure der blauen Biotechnologie-Anwendungsbereiche. Lassen Sie uns zusammenkommen und Ihre Produktionsziele und Herausforderungen besprechen.

D 1 – Donnerstag, 25. November 2021 – Blue Cluster Forum : Blaue Bioressourcen und Landwirtschaft

D 2 – Freitag, 26. November 2021 – Mikroalgen-Geschäftstreffen mit einem Besuch der AlgoSolis-Plattform

250 Unternehmen, Forschungslabors, technische Zentren, Berufsverbände und andere wichtige Wirtschaftsakteure werden anwesend sein, um die Verbindungen zwischen blauen Bioressourcen und der Landwirtschaft zu bewerten.

Für diese Industriellen des Sektors wird dieses Treffen auch eine Gelegenheit sein, ihre Produktionsprozesse zu verbessern, ihre Methoden zu optimieren und ihre Entwicklung zu beschleunigen.

Contact

Nous serons heureux de répondre à vos demandes concernant nos offres marchés, solutions ou services. Pour nous aider à mieux vous répondre, merci de préciser votre besoin  : devis, projet, services, demande de contact ou autre.